Elektrotherapie, Ultraschall

Unter Elektrotherapie versteht man die Anwendung des elektrischen Stromes zu Heilzwecken.

Eine Sonderstellung zwischen Elektro- und Mechanotherapie nimmt Ultraschall ein; hier erzeugt die Schallenergie durch hochfrequenten Zug- und Druckwechsel eine Mikromassage in den oberflächlichen und tiefen Gewebeschichten. Die Durchlässigkeit (Permeabilität) der Membrane wird erhöht, was abschwellend und entzündungshemmend wirkt. Es kommt zur Reduktion der  Schmerzen in Muskulatur, Bänder, Sehnen und Gelenkkapseln. Auch Nervenentzündungen können günstig beeinflusst werden.

 

 

Comments are closed.