Faszien Techniken

Faszien sind faserige und kollagenhaltige Bindegewebsstrukturen. Dazu zählen  Sehnen, Bänder, Muskelbindegewebe,  Gelenkskapseln und Organkapseln. Jede einzelne Zelle wird von einer Faszie umhüllt.

Faszien unterstützen die Muskulatur bei ihrer Arbeit. Sie haben Einfluss auf die Mechanik und auf die Bewegung der Gelenke. Die Faszien in unserem Körper bilden ein grosses Netzwerk. Darum wirken sie auf die gesamte Körperhaltung. Da sie viele Nervenfasern besitzen beeinflussen sie auch das Schmerzempfinden.

Über die faszialen Ketten werden Spannungen im ganzen Körper verteilt. Dadurch werden grosse Kräfte abgeschwächt. Bei Störungen an einer Stelle können Fehlspannungen und starke Schmerzen entstehen, die möglicherweise an einem weit davon entfernten Körperteil wahrgenommen werden.

Heute weiss man, dass Faszien trainierbar sind. Unter anderem durch:

  • Dehnungen der langen Muskel-Faszien-Ketten
  • Federnde Bewegungen am Bewegungsende
  • Wahrnehmungsschulung
  • Faszien entspannen und lösen mit Hilfe von Faszienrollen/Kugeln, oder manuellen Techniken

Comments are closed.